Liebe Kollegen und Kolleginnen,

wir feiern heuer ein großes Jubiläum: das Internationale Symposium „Aktuelle Entwicklungen in der Kardiologie, Kardiochirurgie und Elektrophysiologie“ jährt sich zum 20. Mal. Zu dieser Sonderausgabe unseres traditionsreichen 2-tägigen Expertenaustausches möchte ich Sie ganz besonders herzlich am 13. und 14. September nach Düsseldorf einladen.

Alles begann in der Kapelle des Evangelischen Krankenhauses, wo sich im Millenniums-Jahr erstmals internationale Referenten zum Erfahrungsaustausch einfanden. In den Folgejahren war das Symposium in der Kunstsammlung NRW K20 beheimatet, bis wir schließlich aus Expansionsgründen in das Interkontinental-Hotel an der Königsallee umzogen, wo legendäre Kongresse und Social Events stattfanden. Im letzten Jahr zogen wir aus Compliancegründen in das Radisson Blu-Hotel am Karl-Arnold-Platz, das uns auch in diesem Jahr wieder seinen angenehmen Rahmen zur Verfügung stellt.

Getreu unserem Grundsatz „immer aktuell“ möchten wir Ihnen auch in diesem Jahr einen umfassenden und gleichzeitig komprimierten Überblick über die aktuellen Trends, Studien, Leitlinien und Kongress-Höhepunkte der letzten 12 Monate geben, gespickt mit spannenden Fallbeispielen, Pro- und Contra-Debatten und „Special Talks“. Es wird Rückblicke auf die letzten Jahrzehnte in der interventionellen Kardiologie und Elektrophysiologie geben - Tipps und Tricks dürfen nicht fehlen-, über die komplementäre bzw. synergistische Rolle von Kardiologie und Kardiochirurgie wird lebhaft debattiert werden. Obligatorisch sind die Updates zu den großen Themen wie Herzinsuffizienz, KHK, Hypertonie, Vitien, Antikoagulation, Lipid- und Diabetes-Management. Abgerundet wird der bunte Reigen traditionell durch die illustrierten Kongress-Highlights vom ESC Paris. Abwechslungsreich, kurzweilig, informativ und manchmal auch kontrovers soll es werden! All dies sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Zusammen mit den Referenten freue ich mich sehr auf Ihr Kommen und auf lebhafte Diskussionen!

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Ernst G. Vester
Chefarzt der Klinik für Kardiologie